Finanz- und Cashplan für Startups


Es ist geschafft! Idee und Konzept für die neue Firma stehen.


Der bürokratische Aufwand ist erledigt, die Firma ist offiziell im Handelsregister eingetragen.


Womöglich ist bereits der erste Kunde akquiriert und die Leistungen werden erbracht.



Mit diesem wichtigen Schritt sieht sich ein Startup mit weiteren, neuen Herausforderungen konfrontiert.


Ausgaben für Löhne, Miete und Material fallen an, bevor die erste Rechnung gestellt werden kann. Bevor der erste Franken vom Kunden auf dem Geschäftskonto eingeht, mussten schon etliche tausend Franken ausgegeben werden.


Die zeitliche Verzögerung der Einnahmen wird von Firmengründern häufig unterschätzt.


Das eingezahlte Kapital aus der Firmengründung ist schnell aufgebraucht und der Kunde lässt sich mit der Bezahlung der Rechnung Zeit. Ein Engpass der Liquidität droht. Anders formuliert: man ist nicht mehr flüssig!


Glücklicherweise kann man dieser kritischen Situation vorbeugen:


Durch Führen eines Finanz- und Cashplans!


Der Plan wird bereits bei der Firmengründung erstellt und laufend aktualisiert. So weiss man immer, welche Ausgeben im nächsten Monat gedeckt sein müssen und ob der Cashbestand ausreicht. Wird es knapp, müssen alle Ausgaben, die nicht dringend sind, aufgeschoben werden. Der Zeithorizont beträgt maximal sechs Monate. Eine längerfristige Planung ist zeitintensiv und häufig nicht mehr zuverlässig. Berücksichtigt werden alle Ausgaben und Einnahmen, die im Betrieb anfallen.


Finanz- und Cashpläne sind Instrumente des Controllings. Mit ihnen wird das langfristige Überleben des Unternehmens sichergestellt.


Häufig sind Jungunternehmer vor allem darauf fokussiert, Kunden zu akquirieren und den Bekanntheitsgrad zu steigern. Natürlich eine sehr wichtige Aufgabe! Denn ohne Kunden gibt es nichts zu verdienen.


Wer seine Ausgaben und Einnahmen langfristig nicht aufeinander abstimmt, wird früher oder später um das Überleben seiner Firma kämpfen.

Aber nur Rechnungen an Kunden zu stellen, garantiert noch keine Cash-Einnahmen! Auch der Kunden muss liquide und seriös sein. Zahlungsfristen dürfen nicht zu grosszügig ausgelegt werden, die Preise müssen kostendeckend sein und vieles mehr.


Der Aufwand für einen gut geführten Finanz- und Cashplan lohnt sich in jeden Fall


Ein gut geführter Finanz- und Cashplan kann den langfristigen Erfolg des eigenen Unternehmens sichern.



Fragen rund um das Thema beantworten wir gerne!


Wir freuen uns auf eure Anfrage!


Rockfox AG  |  Winterhalden 2  |  5645 Aettenschwil  |  Schweiz

 

office(at)rockfox.ch

 

041 / 541 77 16

Kontakt

Newsletter abonnieren

Impressum Richtlinien ⎟AGB

 

© 2020 Rockfox AG

  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Weißes Xing
  • Schwarz Twitter Icon

Zug  |  Luzern  |  Aargau  |  Zürich