Ein "Digitalisierungs-Appell" an die Schweizer KMU

Marc Walder, CEO von Ringier AG, hat mit seinem Appell an die KMU für mich den Nagel auf den Kopf getroffen.


Derzeit hinken Schweizer KMU der Digitalisierung immer noch hinterher. Die Umsätze sind zufriedenstellend, die Auftragsbücher nach wie vor voll. Kein Grund also, sich mit mühsamen Themen wie "Digitalisierung" und "neue Technologien" auseinanderzusetzen. Man hat ja auch gar nicht die Zeit dafür. Und wozu auch, das Geschäft läuft.


Noch.


Denn sobald es aufgrund einer schwächeren Konjunktur oder neuer Konkurrenten zu einem Verdrängungskampf am Markt kommt, geht es für diese Unternehmen ums überleben. Wieso?


Weil sich andere frühzeitig mit den neuen Technologien auseinandergesetzt haben. Sie haben kürzere Reaktionszeiten, ein effizienteres Beschaffungs- und Kundenmanagement, sie können bessere finanzielle Entscheidungen treffen, weil sie alle Daten viel schneller und in einer besseren Qualität zur Verfügung haben, und und und...


Aber diese Optimierungen passieren nicht von heute auf morgen. Man muss sich die Zeit nehmen, sich mit neuen Möglichkeiten auseinanderzusetzen - egal, ob man das selber tut oder sich einen qualifizierten (!) Berater leistet. Es gilt, die für den eigenen Betrieb optimalen Instrumente einzusetzen. Nicht jedes Instrument eigentlich sich für jeden Betrieb.


Wer es heute versäumt, sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen, wird später nicht über den entscheidenden Wettbewerbsvorteil verfügen.

To play this video, view this post from your live site.



7 Ansichten

Rockfox AG  |  Winterhalden 2  |  5645 Aettenschwil  |  Schweiz

 

office(at)rockfox.ch

 

041 / 541 77 16

Kontakt

Newsletter abonnieren

Impressum Richtlinien ⎟AGB

 

© 2020 Rockfox AG

  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Weißes Xing
  • Schwarz Twitter Icon

Zug  |  Luzern  |  Aargau  |  Zürich